Der 37-jährige Björn Ulli war als Spieler unter anderem beim FC Liestal in der 2. Liga, dem FC Laufen (1. Liga/2. Liga inter) und dem SV Muttenz in der 2. Liga inter aktiv.

Sein Karrierehöhepunkt als Spieler war der Aufstieg mit dem FC Concordia Basel in der Saison 2000/2001 von der 1. Liga in die damalige Nationalliga B, der heutigen Challenge League. 

Als Trainer führte er das Team des SV Sissach in der 2. Liga und schaffte anschliessend mit dem FC Rheinfelden den Aufstieg von der 3. in die 2. Liga. In den beiden vergangenen Spielzeiten war Ulli Trainer der 2. Liga inter Mannschaft beim SV Muttenz.