Im Theater ist eine schlechte Generalprobe bekannterweise ein gutes Omen für eine gelungene Premiere. Aber ist das auch wirklich so? Vielleicht sorgen Fehler in der letzten Probe dafür, dass die Schauspieler, wenns ernst wird, konzentrierter sind und deswegen besser spielen. Vielleicht ist es aber auch einfach nur Quatsch und die Regisseure probieren mit dieser Floskel, ihre Crew zu beruhigen. Dabei wissen sie insgeheim, dass auch die Premiere nicht besser werden wird als die Generalprobe. 

Auch Sportler haben dieses Sprichwort übernommen: «Das letzte Testspiel ging verloren? Egal, dann gewinnen wir eben den Rückrundenauftakt.» Bei den überdurchschnittlich abergläubigen Fussballern scheint diese Art von Gehirnwäsche besonders gut zu funktionieren. Wenn man die vier Schlagwörter «schlechte Generalprobe gute Premiere» auf Google eingibt, stösst man schnell auf die unterschiedlichsten Matchberichte aus den Tiefen des Regionalfussballs aus dem deutschsprachigen Raum. Der FC Bizau (Ö) macht sich nach einem 0:4 im letzten Test ebenso Mut wie die hoffnungslos abgeschlagenen Kicker aus Arnschwang (D) oder Schattdorf (CH).

Verlor GC absichtlich?

Auffällig ist: Je tiefer die Liga, desto öfter wird das Sprichwort verwendet. Ein klares Indiz, dass es zumindest im Amateurfussball meist ein beliebtes Mittel ist, damit die unfähigen Kicker nach einem schlechten Spiel in der nächsten Woche wieder motiviert und selbstbewusst auf der Matte stehen. Fügt man die Worte «FCB» oder «FC Basel» zur Google-Suche hinzu, gibt es zum Glück keine eindeutigen Treffer mehr. Die Profis sind sich offenbar bewusst, dass Resultate aus Testspielen in keinster Weise auf die Ergebnisse des Rückrundenauftakts schliessen lassen. Der FC Basel fährt am Sonntag zwar ungeschlagen nach Zürich. Die Stimmung im Team ist gut, doch wo der FCB wirklich steht, wissen wir erst nach dem Spiel gegen GC. 

Statistiken wie die Bilanz der Super-League-Vereine in den letzten fünf Rückrunden (siehe unten) sind zwar etwas gehaltvoller als Sprichwörter, denn sie bilden die Vergangenheit genau ab. Doch Zukunftsprognosen lassen sich auch hier nicht ableiten. Wir haben es spasseshalber trotzdem gemacht. Ebenfalls komisch: GC hat die ersten fünf Testspiele nicht verloren, das letzte aber schon. Die werden doch nicht etwa an das Sprichwort mit der Generalprobe glauben?