FCB-Einzelkritik

Gelungene Personalrochade: Die FCB-Noten zum 2:0 gegen den FC Zürich

Der FCB entscheidet den Klassiker gegen den FC Zürich mit einem 2:0 für sich. Die Treffer zum Sieg liefern Spätzünder Albian Ajeti und Samuele Campo. Letztgenannter hat seine Chance in der Startelf genutzt und wird dafür mit einer guten Note belohnt. Ricky van Wolfswinkel und Aldo Kalulu fallen hingegen im Vergleich durch. Die weiteren FCB-Spieler in der Einzelkritik:

Meistgesehen

Artboard 1