Highlights im Video
Hier sehen Sie die Highlights der Basler Auftaktniederlage gegen YB

Der FC Basel traf in der ersten Runde der Super League auf die Berner Young Boys. Im Stade de Suisse müssen sich die Basler nach einer enttäuschenden Leistung 0:2 geschlagen geben.

Merken
Drucken
Teilen
Der Titelverteidiger FC Basel verliert das erste Spiel der neuen Super League Saison gegen YB mit 0:2.

Der Titelverteidiger FC Basel verliert das erste Spiel der neuen Super League Saison gegen YB mit 0:2.

Keystone

9. Minute: Die erste Chance des Spiels gehört dem FC Basel. Flügelflitzer Renato Steffen zieht zieht in Robben-Manier in die Mitte und schiesst. Doch der Abschluss stellt für YB-Goalie David von Ballmoos keine Probleme dar.

34. Minute: Elf Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit kommt FCB-Verteidiger Michael Lang im YB-Strafraum zum Abschluss. Doch wieder ist der erst 22-jährige von Ballmoos bei seinem ersten Einsatz in der Super League zur Stelle.

58. Minute: YB-Flügel Yoric Ravet lässt den Basler Luca Zuffi alt aussehen, indem er den Ball um ihn herum spielt. Danach kommt Ravet ungestört zum Abschluss. FCB-Goalie Tomas Vaclik hat keine Chance, den Ball abzuwehren.

78. Minute: YB kommt in der Schlussphase nach dem Basler Systemwechsel immer häufiger zu Kontern. Hier vergibt Djibril Sow eine riesen Möglichkeit, die Partie zu entscheiden.

80. Minute: YB-Flügel Miralem Sulejmani verwandelt einen Freistoss aus rund 20 Metern Distanz. Wie beim 1:0 hat Tomas Vaclik keine Chance, den Treffer irgendwie zu verhindern.

Die ungeschnittenen Highlights der Partie sehen Sie hier:

Die Bilder zum Spiel:

YB FCB
14 Bilder
Der passt: Sulejmanis Freistoss zum 2:0 für YB.
FCB-Goalie Tomáš Vaclík muss zwei Gegentore hinnehmen.
Das Spiel ist sehr körperbetont.
Basels Blas Riveros wirbelt auf der linken Seite.
Die Teams schenken sich nichts.
Guillaume Hoarau sieht in der ersten Halbzeit die gelbe Karte.
YB-Trainer Adi Hütter will gegen Basel punkten.
Es ist Raphael Wickys (l.) erstes Super-League-Spiel als FCB-Trainer.
Ricky van Wolfswinkel kommt heute zu seinem Super-League-Debüt.
Der Andrang wird grösser: Um 19 Uhr geht es los.
Langsam beginnt sich der Platz vor dem Stade de Suisse zu füllen.
Die Ruhe vor dem Sturm: Das Stade de Suisse fünf Stunden vor Spielbeginn.

YB FCB

Keystone