Frauenhandball
HSG Leimental gewinnt dank starker zweiter Halbzeit

Die Leimentalerinnen sichern sich in ihrem letzten Auswärtsspiel mit einer starken zweiten Hälfte 2 weitere Punkte gegen die Gastgeber Dietikon Urdorf 21:37 (12:17).

Merken
Drucken
Teilen
Die HSG Leimental setzt sich gegen Dietikon verdient durch.

Die HSG Leimental setzt sich gegen Dietikon verdient durch.

Martin Toegi

Mit einigen schön ausgespielten Angriffen seitens Leimentals begann die Partie in der Sporthalle in Dietikon-Urdorf. Die Verteidigung der HSG Leimental war jedoch nicht genü-gend kompakt und die Gastgeberinnen konnten laufend punkten.

Vor allem die Übergän-ge auf einen zweiten Kreis und die schnellen Anspiele machten den Leimentalerinnen Probleme. Für die Damen aus Dietikon-Urdorf ging es um viel mehr als 2 Punkte, sie ga-ben alles, da sie den Klassenerhalt unbedingt realisieren wollen.

Entsprechend aggressiv und willig war deren Verteidigung und die Leimentalerinnen hatten nun sogar in ihrer sonst so souveränen Offensive einige Probleme zu scoren. Trotzdem gingen die Gäste aus Leimental mit einem 4-Tore Vorsprung in die Pause.

Souveräne zweite Halbzeit

Die Damen aus dem Baselbiet nahmen sich für die zweite Hälfte des Spiels viel vor, hauptsächlich die Verteidigung sollte aggressiver und kompakter werden. Das Vorgenommene setzten die Leimentalerinnen souverän um. Die starke Verteidigung zahlte sich mit einigen Kontern und schönen Gegentoren aus und die Leimentalerinnen zogen Tor um Tor davon.

Die Gäste beendeten das Spiel mit einem verdienten Vorsprung und sicherten sich die letzten zwei Punkte auswärts. Das nächste Wochenende gilt es gegen Willisau anzutreten, die HSG Leimental freut sich über jede Unterstützung an ihrem letzten Saisonspiel und möchte die letzten 2 Punkte auf ihr Konto verbuchen (30. April 2016, 17:30 Uhr, Oberwil Thomasgarten).

HC Dietikon-Urdorf – HSG Leimental 21:37 (12:17)
Urdorf Zentrum. 60 Zuschauer. - SR: Caviezel/Zatti. – Strafen: einmal 2 Minuten gegen die HSG Leimental und einmal 2 Minuten gegen HC Dietikon Urdorf.
HSG Leimental: Steiner; Bütikofer (12/1), Czerwenka, Herrera (1), Krieger (2), Lorenz (2), Mathys A. (7), Mathys S., Oberholzer (1), Reinders (1), Scherb, Schoeffel (8), Zim-merli (4).
HC Dietikon-Urdorf: Fotsch; Decker (1), Dobitz (5), Drack (3), Heierli (1), Kurzbein (2), Neges, Odermatt, Rappo (1), Strebel (6), Yagura (2).
Bemerkungen: Leimental ohne Rickenbacher, Hiestand, Jutzi.