Neu verfügt die HSG Nordwest auf allen Juniorenstufen (U15, U17 und U19) über Teams in der höchsten Schweizer Spielstufe, der Elite-Kategorie. Damit ist die HSG Nordwest, welche vom TV Birsfelden geführt wird, eine von 4 Organisationen in der gesamten Schweiz, welche über eine solche Aufstellung verfügt.

HSG Nordwest U19E

Die U19-Abteilung hat nach dem Abstieg aus der Elite-Kategorie in der Saison 14/15 den direkten Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse geschafft. Gecoacht wird das Team auch im nächsten Jahr von Andreas Huber, welcher neu vom ehemaligen TV Birsfelden-NLB-Spieler Armand Mollinet assistiert wird. Das Ziel wird es sein, möglichst wenig mit den Abstiegsrängen zu tun zu haben.

Angeführt wird das Team vom NLB erprobten Reichmuth sowie Steiner, welcher im erweiterten Kader des NLA-Teams RTV 1879 Basel steht. Dazu kommen weitere Leistungsträger wie Danco, Buob oder Esparza, welche auch zu regelmässigen Einsätzen beim TV Birsfelden in der NLB oder dem TV Pratteln NS in der 1. Liga kommen werden. Ziel ist es nebst der Juniorenförderung, die Spieler noch besser an den körperintensiven Aktiv-Handball heranzuführen.

Dabei wird mittels Talentförderlizenz (Doppellizenz Junioren HSG Nordwest und Aktiv-Mannschaft eines Vereins) vermehrt mit den ehemaligen Stammvereinen der Junioren und weiteren Vereinen aus der Region zusammengearbeitet. So kommen nebst den genannten Spielern beispielsweise Attenhofer bei der SG ATV / KV Basel, Vögtlin beim TV Muttenz oder verschiedene andere Spieler wie Heinis regelmässig beim TV Birsfelden in den 2. Liga Teams zum Einsatz. Nebst spannenden Spielen gegen klingende Namen wie Kadetten Schaffhausen oder GC Amicitia Zürich wird vor allem auch das Derby gegen die SG Magden/Möhlin für Brisanz währen der Saison sorgen.

HSG Nordwest U17E

Der HSG Nordwest U17E könnte eine besonders spannende Saison vor der Türe stehen. Mit U17 Nationalmannschaftskapitän Voskamp und Juniorennationaltorwart Grazioli verfügt dieses Team über Top-Talente. Dazu kommen weitere Spieler mit Juniorennationalmannschaftserfahrung wie Heinis. Wenn alles gut läuft, kann diese Truppe um die ganz vorderen Plätze ein Wort mitsprechen.

Gecoacht wird das Team weiterhin von Ramon Morf und die Torwarttrainings übernimmt neu Nicolas Jäggi. Gegner sind wie üblich in dieser Kategorie die grossen Namen wie Kadetten Schaffhausen oder Pfadi Winterthur. Saisonstart ist gegen die HSG Siggenthal/ Vom Stein/ Lägern.

HSG Nordwest U15E

Die U15E Truppe bildet nebst dem Animationsbereich das Fundament für eine erfolgreiche HSG Nordwest. Auch nächste Saison übernimmt der erfolgreiche Juniorenausbilder Michael Röthlin die Hauptverantwortung für dieses Team. Es wird spannend zu sehen sein, wie sich auch dieses Jahr wieder die Jüngsten der Elite-Leistungsorganisation präsentieren.

Angeführt wird die Truppe von Reichmuth, welcher beispielsweise auch beim international stark besetzten Turnier Partille-Cup in Schweden einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Für die HSG Nordwest U15E war der Trip nach Schweden insgesamt ein riesen Erfolg, stiess man doch dort gegen internationale Spitzenteams bis in das Halbfinale vor. Eine bis anhin nie dagewesene Leistung.