Die Männer der Judo-Mannschaft beider Basel haben in der 1. Liga in Liestal die definitive Qualifikation zur Teilnahme der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft an der Auf- / Abstiegsrunde in die Nati B geschafft. Mit zwei ohne Verlustpunkte gewonnenen Kampfrunden (je 5 Kämpfe jeweils gegen Oensingen und Grenchen) sind sie bereits eine Runde vor Schluss nicht mehr vom 1. Platz wegzudrängen.

Die Judokas aus Basel und Baselland überzeugten durch ihr Kollektiv und ihren Willen zu gewinnen. Manche von ihnen sind Mitglieder des Regionalen Leistungszentrums beider Basel und daher aktive Wettkämpfer, die pro Tag ein bis zwei Mal im Training stehen. Aber es beteiligten sich ebenfalls Elite-Kämpfer, also auch weit über 40-Jährige.

Kein Wunder, ist doch Judo ein Sport ohne Altersgrenze. Am 29. November reisen die Basler Athleten zum Showdown nach Cortaillod/NE, um sich mit den anderen drei Qualifizierten aus den anderen Liga-Regionen den begehrten Platz in die NLB zu erkämpfen.