Nach einer weiteren Niederlage, gegen die Reserven der Spono Eagles, geht es gegen die Westschweizerinnen nun darum, sich wichtige Punkte für die grüne Tabellenhälfte zu sammeln.

Ziel ist es, in der Verteidigung wieder vermehrt zu agieren anstatt zu reagieren, technische Fehler zu minimieren und als Team auf den Platz zu stehen, so wie man dies vor rund zwei Wochen gegen den HV Herzogenbuchsee gezeigt hat.

Dass die Gäste aus Yverdon & Crissier nichts zu verschenken haben, dürfte allen klar sein, denn trotz des zwischenzeitlich zweitletzten Tabellenranges, wäre ein Schlussplatz in der oberen Hälfte mit Schützenhilfe nicht ausgeschlossen.

Es gilt an das Spiel vom vorletzten Wochenende anzuknüpfen und am Sonntag (15:30 Uhr, Therwil 99er Sporthalle) mit Wille und Kampf die beiden Punkte zu erringen.