Schwingen
Kocher krönt sich zum König auf der Steinegg

1200 Zuschauer genossen spannende und faire Schwing-Gänge auf der Steinegg bei Himmelried. Dabei sahen sie auch starke Einheimische: Klemens Stegmüller kämpfte sich auf den 3. Rang. Den Sieg machten Remo Kocher und Rainer Betschart unter sich aus.

Karin Schaub
Merken
Drucken
Teilen
Remo Kocher lässt sich nach seinem Triumph feiern.

Remo Kocher lässt sich nach seinem Triumph feiern.

Kenneth Nars

Das Wetter meinte es gut mit den Schwingerfreunden auf der Steinegg. Nach durchnässten, schlammigen Aufbauarbeiten wurde das Fest mit Sonnenschein belohnt. Am letzten Sonntag fand das traditionelle Steinegg-Schwinget statt. Begonnen wurde mit der feierlich schönen Jodlermesse, welche vom Jodlerklub «Sunnesyte Nunningen» umrahmt wurde. 1200 Zuschauer genossen anschliessend spannende und sportlich faire Zweikämpfe. Bei den Aktivschwinger zeichneten sich mit Kocher Remo und Betschart Rainer bald einmal die Favoriten ab. Die einheimischen Schwinger Stegmüller Klemens zeigte mit seinem dritten Schlussrang eine gute Leistung Ebenfalls von Arx Christian konnte nach einem durchzogenen Start, gegen Ende Ränge gutmachen und erreichte den vierten Schlussrang.

Steinstossen als Unterhaltungsprogramm

Der Tag wurde durch Alphornklänge von der Alphorngruppe Onoldswil, sowie durch den Jodlerklub umrahmt. Neben dem Sägemehl wurden auch fleissig die Steine vom Steinstossen gestemmt. In der Kategorie der Frauen siegte Flury Karin aus Ederswiler mit 3.97 m. Bei den Männern hatte mit 4.97 m. Hornung Roger aus Liesberg den Stein am weitesten gestossen. In der Kategorie Knaben gewann Imobersteg Matthias, Beinwil mit 8.18. und Walser Janine, Mümliswil mit 3.54 m bei den Mädchen.

Jungschwinger machen Titel unter sich aus

Schon bald ging es um die Höhepunkte des Tages, nämlich die Schlussgänge. Zuerst waren die Jungschwinger an der Reihe. Vom Jahrgang 04/05/06 standen sich Odermatt Jonas und Voggensberger Til, beide Schwingklub Binningen gegenüber. Odermatt Jonas gewann das Fest nach einem gestellten Gang, da er das beste Notenblatt aufweisen konnte. Bei den Jahrgängen 01/02/03 begegneten sich Odermatt Adrian sowie Voggensberger Lars. Auch hier stellten die beiden Klubkollegen. Da beide auf den Notenblatt 58.25 Punkte aufweisen konnten belegte Odermatt Adrian Rang 1a und Voggensberger Lars 1b.Und schliesslich die Jahrgänge 99/00, dort hiessen die Schlussgangteilnehmer Brun Samuel gegen Haymoz Jan. Der Sieger Brun Samuel durfte sich von seinen Klubkollegen in die Höhe stemmen lassen.

Kocher triumphiert

Bereits stand der Siegerpreis in der Arena, das Rind «Melina» wartete auf ihren neuen Besitzer. Den Schlussgang machten am 24. Steinegg-Schwinget Kocher Remo, Ettingen und Betschart Rainer vom Gastklub Oberwil/ ZG unter sich aus. Nach 9.35 Minuten gewann Kocher Remo mit Kurz. Mit Stolz und viel Applaus nahm er seinen Preis in Empfang.

Das Schwingfest war einmal mehr ein Erfolg, das OK, der Schwingklub Dorneck-Thierstein-Laufental und das Steinegg-Team freuen sich auf die Jubiläumsausgabe im nächsten Jahr.