Manuel Akanji erlitt im Training des FC Basel vom einen Kreuzbandriss am linken Knie. Der 20-jährige Innenverteidiger muss sich deshalb in den kommenden Tagen einer Knieoperation unterziehen, wie der FCB in einem Communiqué mitteilt.

Akanji war in der laufenden Saison zu insgesamt acht Meisterschaftseinsatzen für den souveränen Super-League-Leader. Er wird frühestens im Lauf der Vorrunde der Saison 2016/17 zur 1. Mannschaft zurückkehren, wie es in der Medienmitteilung weiter heisst.

Akanji hatte bereits zum Ende der Vorrunde verletzungshalber pausieren müssen. Damals plagte er sich mit einem Muskelfaserriss herum.