Volleyball NLA
Laura Künzler wechselt in die Bundesliga

Die Entscheidung ist gefallen. Künzler geht zu den Roten Raben Vilsbiburg.

Paul Ulli
Merken
Drucken
Teilen
Laura Künzler (Mitte) verlässt Sm'Aesch Pfeffingen.

Laura Künzler (Mitte) verlässt Sm'Aesch Pfeffingen.

Giuseppe Esposito

Es hat etwas länger gedauert, bis die Sm’Aesch Pfeffingen Topskorerin Laura Künzler sich entscheiden konnte. Doch jetzt ist es definitiv, dass die Aargauerin den Baselbieter Vize-Meister verlässt und in die Bundesliga zu den Roten Raben Vilsbiburg wechselt. Sie folgt damit ihrem ehemaligen Vereinstrainer und aktuellen Nationalcoach Timo Lippuner. In Niederbayern trifft die 20-jährige Diagonalangreiferin auch auf ihre Ex-Capitaine Kerley Becker und auf Assistenztrainer Konstantin Bitter.