Norina Martig, die bereits mit 16 Jahren NLB-Erfahrung bei Basel Magic sammelte, spielte schon in den Saisons 2008 /09 respektive 2010/11 bei Leimental, damals teilweise noch in Doppellizenz mit Riehen. Dann wechselte sie wegen des Studiums nach Köniz. Nach der Auflösung des Könizer 1.-Liga-Teams und Martigs Rückkehr von einem Auslandaufenthalt stand nun einer Rückkehr nichts mehr im Weg. Martig wird am Sonntag gegen Rümlang (16.15 Uhr, Möslibachhalle, Ettingen) bereits auflaufen.