Der grosse Knall ist vorerst ausgeblieben beim FC Basel. Obwohl der Klub an der Vorschau-Pressekonferenz für das Spiel vom Sonntag gegen den FCZ nach dem ersten Statement von FCB-Trainer Marcel Koller keine Fragen mehr zu den Geschehnissen der letzten Tage duldete, kam Koller nicht drum herum, unangenehme Fragen zu beantworten.

Die wichtigsten Aussagen des Trainers in der Übersicht:

  • "Es haben diese Woche Gespräche zwischen allen Beteiligten stattgefunden. Der Inhalt bleibt intern, da bitte ich um Verständnis. Wir sind alle nicht zufrieden mit der Situation. Ich sehe es aber positiv, dass die Spieler Emotionen zeigen und dass sie etwas verändern wollen. Der Austausch war konstruktiv."
  • "Wenn so etwas vorfällt, geben alle im Training ein wenig mehr Gas."
  • "Ich gehe nicht davon aus, dass das Spiel gegen Zürich mein letztes Heimspiel ist."
  • "Ich habe absolut das Gefühl, dass die Mannschaft mir noch vertraut."

Und hier die ausführlichen Aussagen von der PK zum Nachlesen im Liveticker: