Fechten
Max Heinzer und Florian Staub sind ausser Gefecht gesetzt

Pech für Max Heinzer und Florian Staub von der Fechtgesellschaft Basel. Die beiden Team-Europameister im Degenfechten dieses Jahres in Zagreb, sind derzeit buchstäblich «ausser Gefecht» gesetzt.

Merken
Drucken
Teilen
Florian Staub droht eine lange Pause.

Florian Staub droht eine lange Pause.

KEYSTONE

Dem 26-jährigen Heinzer macht wie bereits vor der EM eine Fussverletzung zu schaffen, weswegen die aktuelle Weltnummer 3 erst im November wieder ins Wettkampftraining zurückkehren wird. Staub erwischte es schlimmer: Die 23-jährige Weltnummer 105 wird mit seiner Knöchelverletzung zu weiteren Abklärungen in die Schulthess-Klinik nach Zürich fahren und dürfte laut dem Nationaltrainer Angelo Manzoni erst im kommenden Januar wieder zur Verfügung stehen. (si)