Leichtathletik

Medaillenflut für Basler Nachwuchs-Leichtathleten an der Schweizer Meisterschaft

Siegerehrung U18W Hochsprung mit Siegerin Carolin Marchlewski (Mitte) und der drittplatzierten Sarina Schmutz (rechts)

Siegerehrung U18W Hochsprung mit Siegerin Carolin Marchlewski (Mitte) und der drittplatzierten Sarina Schmutz (rechts)

Aus Aarau und Langenthal kamen die Basler Athleten mit insgesamt 36 Medaillen zurück. Diese teilen sich in 12 Titel, 16 Silber- und 8 Bronzemedaillen auf.

Erfolgreichste Athletin war Salome Lang (LAS Old Boys Basel), welche ihre beiden U20-Titel im Hoch- und Dreisprung erfolgreich verteidigte. Am meisten Medaillen gewann Celine Albisser (LV Frenke) sie eroberte dreimal die Silbermedaille bei den U23W (100m Hürden, Weit- und Drei-sprung).

Ryan Wyss mit seiner U18M-Silbermedaille der 400 Meter

Ryan Wyss mit seiner U18M-Silbermedaille der 400 Meter

Zweimal Edelmetall durften sich Pia Strauss (LAS Old Boys Basel), Finley Gaio (SC Liestal) und Robin Mauch (TV Riehen) umhängen lassen; Pia holte sich zwei Mal Silber mit der Kugel sowie dem Diskus, Finley holte sich eine Silbermedaille über 110m Hürden sowie die bronze-ne Auszeichnung im Kugelstossen und Robin gewann zweimal Bronze im Hoch- sowie Weitsprung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1