Schiessen

Medaillensegen für Baselbieter Pistolen-Schützen

Die vier Medaillengewinner am Freipistolen-Final in Lausanne

Die vier Medaillengewinner am Freipistolen-Final in Lausanne

Alljährlich in den Monaten September und Oktober finden etliche Finals in verschiedenen Disziplinen statt. Es beginnt mit den Schweizer-Meisterschaften 300, 50 und 25 m in Thun.

Nationalmannschaftmitglied Sandro Lötscher, für die SG Liestal startend, gewinnt gleich zwei Mal die Goldmedaille und zwar in den Disziplinen 25 m-Zentralfeuerpistole sowie mit der 25 m-Standartpistole. Derselbe Schütze erreichte bei der CISM-Kombination den 3. Rang.

Mit der Freipistole, Kategorie Junioren U21, setzte sich Adrian Schaub, SV Zunzgen Tenniken, im Meisterfinal vom 4. auf den 2. Rang und konnte als Vize-Schweizermeister die Silbermedaille entgegen nehmen.

Der Final des Feldstichs und somit die «Schweizermeisterschaft mit Ordonnanzwaffen» wird alljährlich in Möhlin durchgeführt. Zum Leidwesen einiger Schützen findet dieser Anlass gleichentags wie die Schweizermeisterschaften statt. So musste sich der talentierte Nachwuchsschütze, Joel Kym vom SV Zunzgen Tenniken, entscheiden. Und seine Entscheidung war richtig. Mit einem Topresultat von 178 Punkten (Maximum 180 Punkte) gewann er den Goldlorbeerkranz sowie eine schöne Prämie.

Auch bei den Eliteschützen ging der Sieg an das Baselbiet. Markus Aebischer (Liestal SG) erzielte beim Halbfinale das Maximum von 180 Punkten. Das reichte für den Sieg, auch wenn der Zweitplatzierte im Ausstich mit 179 Punkten einen Zähler mehr als Aebischer verbuchen konnte. Nach ihm folgten vier Schützen mit demselben Endresultat. Gemäss Reglement platzierte sich Urs Nachbur vom PC Oberdorf auf den undankbaren 4. Rang.

Freipistolen-Final in Lausanne

Nur wenige Tage später fand in Lausanne der Final der Freipistolen-Einzelmeisterschaft statt. Vier Schützen aus dem Baselbiet qualifizierten sich für diesen Wettkampf in der sogenannten Pistolen-Königsdisziplin. Die zwei Zunzger Junioren, Adrian Schaub und Joel Kym, lieferten sich ein interessantes Duell. Nach dem Halbfinal auf Rang 2 hinter Adrian Schaub arbeitete sich Joel Kym beim Final der Junioren konstant nach vorne und gewann mit 178,7 Punkten die Goldmedaille. Ihm wurde als Sieger eine schöne Freipistole überreicht. Adrian Schaub erreichte mit 174,2 Final-Punkten den 2. Rang.

Ebenso ging es dem bei der Eliteschütze startenden Markus Dietrich, PS Itingen. Er setzte sich im Halbfinale auf Rang 2. Auch er legte im Final kräftig zu und konnte mit 174,8 Finalpunkten den Sieg für sich verbuchen.

In der Kategorie der Veteranen erreichte Camille Jeker vom PC Zwingen den 3. Rang.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1