Schwingen
Michael Gschwind holt sich den Muni am Fest in Himmelried

Der Baselbieter gewinnt den Steinegg-Schwinget vor Klemens Stegmüller und dem Schlussgang-Gegner Roger Erb.

Merken
Drucken
Teilen

Es war die erwartete Final-Affiche am Steinegg-Schwinget. Michael Gschwind (Bild) aus Hofstetten und Roger Erb aus Metzerlen trugen den Schlussgang untereinander aus. In der 7. Minute bezwang Gschwind seinen Gegner mit Konter und Nachdrücken am Boden. Vor 1000 Zuschauern erbte der Bärschwiler Klemens Stegmüller den zweiten Platz – Roger Erb fiel auf Rang drei zurück.