Stabhochsprung
Neue Sasionbestleistung: Erfolgreiche Goldwurstpower-Athletinnen in Luxemburg

Die Baslerinnen überzeugten: Lea Bachmann realisiert an einem internationalen Turnier in Luxemburg ihre Saisonbestleistung und Pascale Stöcklin sprang nur knapp am Podest vorbei. Beide qualifizieren sich damit für die «Jeux de la Francophonie».

Lea Bachmann und Pascale Stöcklin
Drucken
Teilen
Lea Bachmann holte in Luxembrug Bronze.

Lea Bachmann holte in Luxembrug Bronze.

Zur Verfügung gestellt

Die Stabhochspringerinnen Lea Bachmann und Pascale Stöcklin (LAS Old Boys Basel / Goldwurstpower Sprungteam) nahmen am Freitag am internationalen «VECTIS indoor Meeting» in Luxemburg teil.

Für die Goldwurstpower-Athletinnen verlief der Wettkampf erfreulich: Beide übersprangen 4.05 Meter und erfüllten mit dieser Höhe die Limite für die «Jeux de la Francophonie». Die «Jeux de la Francophonie» werden im Sommer 2017 in Abidjan (Elfenbeinküste) stattfinden.

Lea Bachmann realisierte mit 4.05 Metern eine neue Saisonbestleistung und klassierte sich auf dem 3. Rang. Pascale Stöcklin belegte aufgrund eines Fehlversuches auf 4.05 Metern den vierten Schlussrang.

Nächste Woche steht die Schweizermeisterschaften der Aktiven in Magglingen auf dem Programm der jungen Baslerinnen, wo es um die Jagd nach Medaillen geht.

Aktuelle Nachrichten