Tischtennis
Neunter Cupsieg für Rio-Star Muttenz

Im Final setzte sich Rio-Star Muttenz wie im Vorjahr gegen den Genfer NLB-Klub Lancy durch. Rio-Star Muttenz zum 9. Mal nach 2008 und 2099 sowie 2010 bis 2015 Cupsieger.

Drucken
Teilen
Rio-Star Muttenz gewinnt mit Yang Chengbowen den Cup.

Rio-Star Muttenz gewinnt mit Yang Chengbowen den Cup.

Uwe Zinke

Zwei Wochen nach dem knapp verpassten Meistertitel hielt sich der Tischtennis-Klub Rio-Star Muttenz mit dem neunten Cupsieg schadlos. Im Final setzten sich die Basler wie im Vorjahr gegen den Genfer NLB-Klub Lancy durch.

Leider traten am Finalturnier in Plan-les-Ouates nicht alle Teams in Bestbesetzung an. So scheiterten der überraschende Meister Wil SG gegen Absteiger Cortaillod sowie Kloten und UGS-Chênois gegen NLB-Klubs bereits in den Viertelfinals. Im Final bezwang das favorisierte Rio-Star das sehr ausgeglichen besetzte Lancy wie im Vorjahr mit 8:3.

Plan-les-Ouates GE. Schweizer Cup. Finalturnier. Viertelfinals: Cortaillod (NLA) - Wil SG (NLA) 8:1. Rio-Star Muttenz (NLA) - Veyrier (NLB) 8:2. Bulle (NLB) - Kloten (NLA) 8:2 Lancy (NLB) - UGS-Chênois (NLA) 8:3. - Halbfinals: Rio-Star Muttenz - Bulle 8:2. Lancy - Cortaillod 8:1. - Final: Rio-Star Muttenz - Lancy 8:3.

Für Rio-Star Muttenz spielten: Yang Chengbowen, Elia Schmid, Hu Jiashun, Filip Karin, Pedro Ryu Osiro Shinohara, Dominic Schaufelberger und Cédric Tschanz.

Rio-Star Muttenz zum 9. Mal nach 2008 und 2099 sowie 2010 bis 2015 Cupsieger.

Aktuelle Nachrichten