Einzelkritik
Nur ein FCB-Star ist gegen Arsenal genügend

Tomas Vacliks Leistung ragt heraus. Im Gegensatz zu seinen durch die Bank ungenügenden Kollegen, gelingt dem Tschechen eine sehr gute Performance. Allein ihm ist es zu verdanken, dass es am Ende nur 2:0 für die Londoner steht.

Markus Brütsch
Merken
Drucken
Teilen
Durchpusten: Tomas Vaclik konnte sich gleich mehrfach auszeichen.

Durchpusten: Tomas Vaclik konnte sich gleich mehrfach auszeichen.

Keystone
Tomas Vaclik: Note 6 Der einzige Basler, der sich auszeichnen konnte. Der Tscheche verhinderte mit zahllosen Paraden eine ungleich höhere Niederlage.
14 Bilder
Michael Lang: Note 3 Fühlte sich wie alle anderen in der Fünferkette überhaupt nicht wohl. Schlecht abgestimmt mit Suchy. Im Aufbauspiel mit Tiefs und Hochs.
Marek Suchy: Note 3 In der Super League hat er meist alles im Griff, auf diesem Level geht es ihm aber oft zu schnell. Früh verwarnt, daher gehemmt und keine Hilfe.
Taulant Xhaka: Note 3 Auf ungewohnter Position in der zentralen Abwehr längst nicht so präsent wie jeweils im Mittelfeld als Abräumer. An diesem Abend verschenkt.
Éder Balanta: Note 3 Fand sich im neuen System nicht zurecht. Konnte Walcott beim 0:2 nur hinterherschauen. Hatte Glück, dass sein Penaltyfoul nicht bestraft wurde.
Adama Traoré: Note 2,5 Genauso überfordert wie seine Mitspieler; vielleicht sogar noch etwas mehr. Kam insbesondere beim 0:1 gegen Walcott zu spät.
Birkir Bjarnason: Note 3 Ihm unterliefen zu viele technische Fehler, die den Gegner zu einfach wieder in Ballbesitz brachten. Sorgte aber für die beste Offensivaktion des FCB.
Luca Zuffi: Note 3 Von den Mittelfeldspielern am meisten bemüht, die Kugel in den eigenen Reihen zu halten. Akzente zu setzen war aber auch ihm nicht möglich.
Alexander Fransson: Note 2,5 Der Schwede blieb sehr diskret. Beging zwar kaum Fehler, weil er nur selten am Ball war. Aber derart wenig Einfluss zu haben, ist schlecht.
Renato Steffen: Note 3 Sollte vorne Doumbia unterstützen und Störarbeit gegen Arsenals Aufbauspiel leisten. Erfüllte diese Aufgaben mit Einsatz, aber ohne Wirkung.
Seydou Doumbia: Note 2,5 Natürlich ist es nicht einfach, gegen eine gegnerische Überzahl den Ball zu behaupten, ein wenig erfolgreicher hätte er aber schon sein müssen.
Andraz Sporar: Note 3,5 Hatte es gegen das sorgloser gewordene Heimteam einfacher als Doumbia . Hätte mehr aus seinen Möglichkeiten machen können.
Mohamed Elyounoussi: Note 3 Kam zwanzig Minuten vor dem Ende und bildete mit Sporar das Sturmduo. Bewirken konnte er nichts.
Matias Delgado: Note - Kam erst zwölf Minuten vor Schluss. Deshalb ohne Note.

Tomas Vaclik: Note 6 Der einzige Basler, der sich auszeichnen konnte. Der Tscheche verhinderte mit zahllosen Paraden eine ungleich höhere Niederlage.

Zur Verfügung gestellt