BSC Old Boys
Old Boys führen letzte „Korrekturen“ durch

Zwei Rückkehrer bei OB: Loic Limanaj kehrt auf die Schützenmatte zurück. Ihm gleich tut es Deny Gomes, der ebenfalls von der AS Timau zurückkehrt. Srdan Sudar und Ruben Kotlar verlassen den Klub in Richtung Delémont.

Jeremy Weill
Merken
Drucken
Teilen
Srdan Sudar (rechts) verlässt die Old Boys

Srdan Sudar (rechts) verlässt die Old Boys

Uwe Zinke

Mit Loic Limanaj kehrt der letzte Saison stark aufspielende Innenverteidiger nach nur zwei Monaten bei der AS Timau auf die Schützenmatte zurück. Ebenfalls einen neuen Anlauf lanciert Deny Gomes. Nach 2012 und 2015 versucht er sich nun ein drittes Mal in der Promotion League durchzusetzen. Der Stürmer kommt wie Limanaj von Timau aus der 2. Liga interregional.

Er wird Srdan Sudar ersetzen, der gemeinsam mit Ruben Kotlar zu Mario Cantaluppis Delémont in die 1. Liga wechseln wird. Während Kotlar kaum Chancen hatte, sich in der Promotion League durchzusetzen, wird Sudar an die Jurassier ausgeliehen, um nach einer längeren Verletzungspause Spielpraxis zu sammeln. Für OB-Sportchef Rafet Öztürk sind "die letzten Korrekturen nun vorbei. Wir werden die Vorrunde so absolvieren“. Somit ist OB wieder einmal kurz vor Transferschluss ein kleiner Coup gelungen. Limanaj dürfte die Abwehr doch markant verstärken. Bereits in den vergangenen Jahren haben die Old Boys jeweils im August noch Transfers getätigt.