Promotion League
Old Boys mit Testspielerfolg und zwei Neuzugängen

Die BSC Old Boys haben ihr erstes Testspiel in der Sommerpause gewonnen. Das Team von der Schützenmatte siegte gegen den FC Allschwil von der 2. Liga interregional mit 4:1.

Jeremy Weill
Merken
Drucken
Teilen
OB gewinnt das Testspiel gegen FC Allschwil.

OB gewinnt das Testspiel gegen FC Allschwil.

Uwe Zinke

Die Tore erzielten Srdjan Sudar (3x) und Serkan Korkmaz. Beide Spieler stossen auf diese Saison hin von der U21 des FC Basel zu den Old Boys. Des weiteren waren sieben Testspieler im Einsatz, unter anderem Baptiste Buntschu, der zwischen 2008 und 2012 47 Einsätze in der Challenge League hatte (Lausanne, Nyon, Delémont) und zuletzt in einer Amateurliga in Deutschland aktiv war. Die restlichen Testspieler sind alle vom Ausland und in der Region unbekannt.

Barry soll bleiben

Von den bisherigen OB-Akteuren weilten einige in den Ferien, ausser Muhamed Demiri bleiben jedoch sämtliche Stammspieler der letzten Saison. Den Verein überraschenderweise nicht verlassen soll Karim Barry, dessen Wechsel zur U23 des SC Freiburg eigentlich so gut wie fix war. "Wir haben ihm vom Wechsel abgeraten und konnten ihn überzeugen, bei uns zu bleiben", erklärt Sportchef Rafet Öztürk. Allerdings ist unklar, wie freiwillig Barry bei den Gelbschwarzen bleiben will, hatte der 23-jährige Stürmer doch stets betont, zu den Breisgauern wechseln zu wollen. Beim gestrigen Testkick war Barry nicht anwesend. Man darf gespannt sein, ob Barry diese Saison tatsächlich bei OB verbringen wird.