Transfercoups
Old Boys verpflichten zwei ehemalige Super-League-Spieler

Die BSC Old Boys haben auf den schwachen Saisonstart mit vier Punkten aus fünf Spielen reagiert – und wie. Zwei ehemalige Super-League-Spieler verstärken das Team.

Merken
Drucken
Teilen
De Old Boys verpflichten mit Morello und Demiri zwei ehemalige Super-League-Spieler.

De Old Boys verpflichten mit Morello und Demiri zwei ehemalige Super-League-Spieler.

Keystone

Mittelfeldspieler Muhamed Demiri stösst zu den Old Boys, nachdem er seit Sommer vereinslos war. Demiri spielte die letzten fünf Jahre in der Super League bei Thun und St. Gallen und war zuvor beinahe durchgehend bei Concordia Basel engagiert.

Ebenfalls neu bei den Gelbschwarzen ist Giuseppe Morello. Der Stürmer gehörte die letzten Jahre jeweils zu den Leistungsträgern des FC Biel in der Challenge League und schnupperte davor Super-League-Luft bei YB und Thun. Auch er spielte bei Concordia Basel.

Morello wurde die letzten Jahre mehrfach mit den Old Boys in Verbindung gebracht, entschied sich aber jeweils für einen Verbleib in Biel.

Beim Heimspiel am Samstag gegen Breitenrain (16 Uhr, Schützenmatte) ist Morello bereits spielberechtigt. Demiri muss noch eine Woche auf seinen ersten Einsatz bei OB warten.

Morello und Demiri kennen sich aus gemeinsamen "Congeli"-Zeiten, wo sie fünf Jahre lang zusammen in der Challenge League gespielt haben. (jwe)