Fussball

Pajdes Cupfinal-Posse: «Einen vergleichbaren Fall gab es noch nie»

Das Duell zwischen Pajde (blau) und Pratteln im Cupfinal stand auf der Kippe

Das Duell zwischen Pajde (blau) und Pratteln im Cupfinal stand auf der Kippe

Die erste Mannschaft des NK Pajde verpasst den Basler Cupfinal, weil sie in Kroatien weilt. Für den Verband sei die jetztige Lösung unbefriedigend, sagt Pascal Buser vom Fussballverband Nordwestschweiz.

Es sollte ein perfekter Saisonabschluss und ein riesen Fussballfest werden. Erstmals findet dieses Jahr der Basler Cupfinal nicht am Auffahrts-Donnerstag, sondern nach Abschluss aller regionalen Ligen am Wochenende des 19./20. Juni statt.

Wie der Fussballverband Nordwestschweiz am Dienstag mitteilte, wollte der Finalist NK Pajde das Endspiel gegen den FC Pratteln verschieben, weil die komplette Mannschaft am Finaltag in Kroatien weile (die bz berichtete). Der Verband blieb aber hart – und bezieht nun Stellung.

Herr Buser, gab es in der Region schon einmal einen ähnlichen Fall?

Pascal Buser: Nein, einen vergleichbaren Fall gab es noch nie. Und es wird wahrscheinlich auch in den nächsten 50 Jahren nie mehr passieren, dass ein ganzes Team ausgerechnet am Datum des Cupfinals weg ist.

Und dennoch kann der NK Pajde ein Team für den Final stellen.

Sie haben eine 2. Mannschaft (ein 4. Liga-Team, die erste Mannschaft spielt in der 2. Liga, Anm. d. Red.) und A-Junioren, deren Spieler spielberechtigt sind. Sie werden also eine dieser beiden Mannschaften antreten lassen.

Bei dieser Ausgangslage dürfte Pratteln, der Zweitplatzierte der 2. Liga, zu favorisieren sein. Verkommt das Spiel dann nicht zu einer Farce?

Klar, für die Fans und den Verband ist diese Lösung unbefriedigend, weil so nicht die beiden besten Teams aufeinandertreffen. Mutmasslich wird Pratteln schon zu favorisieren sein. Aber man hat ja in der Champions League gesehen, dass auch zwischen Teams, die eigentlich auf dem selben Niveau spielen, manchmal ein Unterschied von fünf oder sechs Toren liegen kann.

Was wäre passiert, wenn der NK Pajde gar keine Mannschaft hätte stellen können?

Für so einen Fall gibt das Reglement nichts her, da hätte man sich beraten und eine Lösung finden müssen. Wie die ausgesehen hätte, wissen wir aber nicht, da wir nicht gezwungen waren, eine zu suchen.

Der Cupfinal wird neuerdings Ende Saison gespielt. Ist es aufgrund der aktuellen Vorkomnisse denkbar, die Finals wieder auf Auffahrt zu verschieben?

Nein, wir werden an unserem Projekt festhalten. Wir haben die Spiele auf Saisonende verchoben, weil an Auffahrt viele Spieler für ein verlängertes Wochenende verreisen wollen. Und grösstenteils war das Feedback auch positiv, auch von den Fans. Deshalb werden wir keinesfalls Änderungen vornehmen. Und nach diesem Vorfall sollten ja auch alle wissen, wann der Final neuerdings stattfindet.

Meistgesehen

Artboard 1