Am grossen Oster-Ringerturnier im holländischen Utrecht nahmen auch zwei Therwiler Ringer teil. Auch in diesem Jahr war das Turnier mit über 600 Teilnehmern äusserst gut besucht. Das Turnier wurde in zwei Stilarten durchgeführt, Frauen im freien Stil, und die Herren im griechisch-römischen Stil.

In der Gewichtsklasse 55 Kg kämpfte Laetitia Muespach. In der ersten Runde traf sie auf eine griechische Ringerin, die sie mit einem Schultersieg bezwang. In der zweiten Runde traf sie dann auf die holländische Vertreterin des Veranstalters  und auch diesen Kampf konnte die junge Leymnerin auf die Schultern gewinnen.

In der dritten Runde wurde eine Schwedin ebenso souverän auf die Schultern bezwungen und in der vierten Runde dann auch die zweite holländische Vertreterin. Im Finale traf Muespach auf eine Schweizerin: Eveline Lötscher, der sie sich nach gutem Kampf mit 4:10-Punkten geschlagen geben musste.

Bemerkenswert ist, dass das Podest unter den Swiss Wrestling-Ladies aufgeteilt wurde, dritte wurde Eveline Lötscher, die Schwester von Miriam.

In der Gewichtsklasse 69 Kg war Philippe Geyer für den RC Therwil am Start. In der ersten Runde traf er auf einen Dänen, dem er sich geschlagen geben musste. Im zweiten Kampf traf er dann auf einen deutschen Ringer, der ihn ebenfalls bezwang. Damit war Philippe Geyer frühzeitig ausgeschieden und belegte den 22. Schlussrang.