Motorrad
Rennabbruch wegen Witterung macht Thomas Steinmann einen Strich durch die Rechnung

Bei einer der grössten Motorsportveranstaltungen im Süddeutschen Raum, der Odenwaldring Klassik, das Original geht zurück auf die Jahre 1949 bis 1954, ging am Samstag, 4.6.2016, am Nachmittag eine gewaltige Gewitterzelle mit sintflutartigen Regenfällen über die Gegend.

Drucken
Teilen
Thomas Steinmann hatte Wetterpech.

Thomas Steinmann hatte Wetterpech.

Franziska Fricker

Es regnete so stark, dass die Strecke und das Fahrerlager bereits nach kurzer Zeit völlig unter Wasser stand und der Anlass aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden musste.

Pech für den 65-jährigen Thomas Steinmann vom BadCat Racing Team aus Frenkendorf, der mit seiner Honda CBR 600 und der fünftschnellsten Trainingszeit von 38 Fahrern in der zweiten Startreihe gestanden hätte und seinen Sieg aus dem letzten Jahr somit nicht erneut anstreben konnte.

Aktuelle Nachrichten