Tennis

Roger Federer bleibt der Beste – starke Juniorinnen

Roger Federer bleibt wenig überraschend die Nummer 1 im Basler Tennis.

Roger Federer bleibt wenig überraschend die Nummer 1 im Basler Tennis.

In der Region Basel gibt es logischerweise im am Freitag veröffentlichten aktuellen nationalen Tennis-Ranking ganz vorne keine Änderung: Die Basler Nummer 1 bleibt Roger Federer. Auffällig sind die vielen guten Klassierungen der Juniorinnen.

Am Freitag sind die neuen nationalen Klassierungen erschienen. An der Spitze des Verbands Tennis Region Basel hat sich wenig überraschend nichts geändert. Roger Federer, der Stanislas Wawrinka wieder überholt hat und die Nummer eins des Landes ist, ist auch regional der beste Spieler. Dies vor seinem Jugendfreund Marco Chiudinelli, der als Nummer fünf der Schweiz geführt wird. Der beste Junior ist Janosch Kränzle (TC Sissach). Er hat erstmals die Top 100 geknackt und ist neu auf Rang 98 klassiert.

Spielmann beste Baslerin

Bei den Frauen führt Danielle Spielmann (N3, 29) das Ranking an. Die 19-Jährige, die derzeit an der Universität von Alabama studiert und Tennis spielt, hat sich um 15 Plätze verbessert. Gleich dahinter folgt mit Rebeka Masárová (N3, 32) aus Riehen die erste Juniorin.

Auffällig sind die guten Klassierungen der Basler Juniorinnen. Neben Masárová figurieren noch sieben weitere Nachwuchsathletinnen unter den besten zehn Spielerinnen von Tennis Region Basel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1