Der RTV (28 Punkte aus 19 Spielen) strebt gegen die aufsässigen und stets unangenehm agierenden Aargauer den fünften Sieg in Serie an und wird alles daran setzen, seinen zweiten Tabellenplatz weiter zu festigen. Die HSG Siggenthal hat erfolgreiche Tage hinter sich: einem Heimsieg am Wochenende über den zuletzt erstarkten STV Baden folgte Mitte Woche ein knapper Auswärtssieg bei Yellow Winterthur.

Der RTV ist also gewarnt und sehr gut beraten, den sechstplazierten Gegner (22 Punkte aus 19 Spielen) in keinster Weise zu unterstützen. Der RTV zeigte zuletzt im Auswärtsspiel bei der SG GS/Kadetten Schaffhausen Espoirs in Schaffhausen eine starke Moral und viel Selbstvertrauen und entschied den umkämpften Match dank einer Parforceleistung in den Schlussminuten knapp mit 26:25 zu seinen Gunsten.

Das Hinspiel Mitte Oktober letzten Jahres hatte der RTV nach einer konzentrierten Leistung mit 27:21 (12:11) für sich entschieden. RTV-Trainer Silvio Wernle steht weitgehend das gesamte Spielerkader zur Verfügung.