Der 189 Zentimeter grosse und 90 Kilogramm schwere Rechtshänder spielte während der letzten drei Jahre in Slowenien bei RK Maribor Branik. Dort spielt der 31-Jährige zusammen mit Nik Tominec, der kürzlich einen Vertrag bei den Kadetten Schaffhausen unterschrieben hat. Zuvor sammelte Ivancic in den letzten Jahren reichlich internationale Erfahrungen bei Celje Pivovarna Lasko, Trimo Trebnje, in Italien bei Italgest Casarano (zweifacher Torschützenkönig) sowie zuletzt mit Maribor im EHF-Cup. Der Kontakt zwischen dem RTV und Ivancic kam durch den schweizerisch-slowenischen Doppelbürger Rok Tominec zustande, der die dortige Liga bestens kennt. Ivancic weilte im Mai in Basel im Probetraining und überzeugte die Vereinsführung sofort von seinen Qualitäten. Er wird in den kommenden Tagen mit seiner Familie (seiner langjährigen Freundin Maja und den Kindern Lana und Iza) nach Basel ziehen. «Ich freue mich, dass es mit Basel geklappt hat. Bereits im Probetraining konnte ich einen Teil der Mannschaft kennen lernen und fühlte mich auf Anhieb wohl. Wir werden nächste Saison eine schlagkräftige Truppe beisammen haben», so Ivancic, der anfügt: «Im Moment lernen wir während unseres Urlaubs schon fleissig die deutsche Sprache.» (bz)