Drachenboot

Schwieriger Stand: Nur acht Boote am Dragonboat-Festival am Start

Drachenboot im Rhein.

Drachenboot im Rhein.

Bereits zum 22. Mal findet in Basel am 1. August das Drachenboot-Festival statt – trotz schwierigen Voraussetzungen.

Mehrmals hat OK-Präsident Hanspeter Gisiger nochmals zur Anmeldung aufgerufen. Mit überschaubarem Erfolg. Acht Boote sind am Dragonboat Festival am Start, man hätte Platz für 20 Mannschaften gehabt. «Sonst waren jeweils rund zwölf Boote gemeldet», sagt Gisiger. Dass das Rennen während den Ferien und genau am Nationalfeiertag stattfindet, kommt den Organisatoren – dem Drachenbootclub beider Basel und Sportal Basel – natürlich nicht entgegen. «Trotzdem haben wir uns entschlossen diesen Anlass durchzuführen», so Gisiger. Die Unwetter der letzten Tage seien übrigens kein Risiko für die Durchführung.

Leider hält sich das Interesse der Nachbarn aus Deutschland und Frankreich – wo der Drachenboot-Sport ein höheres Renommee geniesst – in Grenzen. «An einem normalen Arbeitstag können viele schlicht nicht freinehmen», sieht Gisiger einen Grund für das Fernbleiben.

Keine Frage, die Drachenboot-Szene fristet ein Schattendasein. Vor allem hierzulande. Auch wenn die Schweiz mit ihren rund 200 Aktiven auf Weltniveau mithalten kann. «Zwar kommen immer wieder Firmen und Vereine zu uns, die fürs Teambuilding etwas Neues ausprobieren möchten. Meistens bleibt das dann aber eine einmalige Erfahrung.»

Änderungen geplant

So stagniert derzeit der Mitglieder-Zuwachs in der Region. Um den Sport einer grösseren Öffentlichkeit bekannt zu machen, will man mit Attraktionen und Plauschrennen eine breitere Masse ansprechen. «Es wird sich bis zur nächsten Austragung einiges verändern», blickt Gisiger voraus. Besonders in der Organisation will der Präsident – der den Event fast in Personalunion auf die Beine stellt – künftig breiter abgestützt sein.

An der Tradition will Gisiger auch in Zukunft weiter festhalten. «Der Sport erfordert viel Teamfähigkeit und einen freundschaftlichen Umgang untereinander». Grundsätze, die auch neben dem Wasser wichtig seien.

Meistgesehen

Artboard 1