Promotion League
Servette stoppt Höhenflug der Old Boys - Genfer siegen mit 3:2

Es wäre zu schön gewesen, doch für das Tüpfchen auf dem i – in dieser schon so hervorragenden Phase vor der Winterpause der Old Boys – reichte es leider nicht: Der Spitzenkampf bei Servette Genf ging knapp mit 2:3 verloren.

Jeremy Weill
Merken
Drucken
Teilen
Old Boys Trainer Samir Tabakovic (mitte) sieht, wie seine Mannschaft in Genf trotz Aufholjagd noch verliert.

Old Boys Trainer Samir Tabakovic (mitte) sieht, wie seine Mannschaft in Genf trotz Aufholjagd noch verliert.

Uwe Zinke

Die Partie begann schwach aus Sicht der Gäste, Janko Pacar brachte die Genfer nach nur fünf Minuten mit einem Weitschuss in Führung. Und nach einer guten halben Stunde war es Urgestein Tibert Pont, der den zweiten Treffer für die Grenats erzielte. „Wir hatten am Anfang zu viel Respekt vor dem Gegner“, meinte OB-Kapitän Onur Akbulut. Die Gelbschwarzen zeigten jedoch Moral und holten noch in der ersten Hälfte den 0:2-Rückstand auf: Innert zwei Minuten traf Florian Müller doppelt; beide Male bezwang er souverän und alleine vor dem Tor Servette-Keeper Guedes.

Und auch in der zweiten Hälfte kam OB erfrischend aus der Kabine und hatte gute Aktionen. Doch das Heimteam erholte sich vom gegnerischen Pressing und wieder war es Tibert Pont, der nach einer knappen Stunde nach einem Standard die Entscheidung erzielte. Danach ging nicht mehr viel bei den Old Boys. Für Onur Akbulut ist jedoch klar, „von einem verdienten Sieg der Genfer, kann ich nicht sprechen. Es wäre mehr für uns drin gelegen.“ Nach der ersten Niederlage seit einem Monat haben die Basler nun vier Punkte Rückstand auf Servette und Cham und belegen den dritten Platz der Promotion League. Nächste Woche geht es zum Abschluss des Fussballjahres 2015 gegen die zweite Equipe des FC Sion (Sa, 16.00 Schützenmatte).

Telegramm:

Servette FC – BSC Old Boys 3:2 (2:2)
Stade de Geneve - 1370 Zuschauer – SR Horisberger
Tore: 5. Pacar 1:0, 32. Pont 2:0, 43. Müller 2:1, 44. Müller 2:2, 59. Pont 3:2
Servette: Guedes; Yagan, Mfuyi, Rodrigues, Sabaly; Pont, Doumbia (70. Hasanovic); Vitkiviez (79. Adler), Fargues, Pacar; Besnard (62. Caslei).
OB: Keller; Sahin, Limanaj, Gutierrez, Leuthard; Müller, Demiri, Akbulut, Mbarga (75. Rocamora); Rietmann (75. Lopes), Barry.
Verwarnungen: 29. Vitkiviez, 36. Besnard, 55. Pont, 71. Rietmann, 80. Lopes, 86. Sahin.