Volleyball

Sm’Aesch Pfeffingen startet mit Heimspiel in die Finalrunde

Kerley Becker (r.) und ihre Teamkolleginnen von Sm'Aesch Pfeffingen sind bereit für die Finalrunde.

Kerley Becker (r.) und ihre Teamkolleginnen von Sm'Aesch Pfeffingen sind bereit für die Finalrunde.

Kanti Schaffhausen heisst am Mittwoch, 18. Februar der erste Gegner von Sm’Aesch Pfeffingen in der Finalrunde der Nationalliga A. Spielbeginn in der Löhrenackerhalle in Aesch ist um 20.15 Uhr.

Im zweiten Spiel müssen die Baselbieterinnen dann am Samstag, den 22. Februar zu Neuchâtel UC reisen. Die sechs Teams dieser Finalrunde (Volero Zürich, Franches Montagnes, Köniz, Schaffhausen, NUC und Sm’Aesch Pfeffingen) spielen eine Doppelrunde, ehe dann die beiden Erstplatzierten den Playoff-Final (best of five) bestreiten werden. Der Dritt- und Viertplatzierte spielen im best of three um Rang 3.

Meistgesehen

Artboard 1