Schwimmen

Sommer-Schweizermeisterschaft mit dem SC Liestal

Manuel Leuthard, Yanick Roppel, Roman Scherer, Oliver Heinimann (von links)

Manuel Leuthard, Yanick Roppel, Roman Scherer, Oliver Heinimann (von links)

Bei beinahe tropischen Temperaturen fand vom Freitag 3. bis Sonntag 5. Juli in Worb die Sommer-Schweizermeisterschaft statt. Die Organisation und Durchführung dieses Wettkampfes wurde vom Schwimmklub Bern übernommen

Für den SC Liestal starteten Oliver Heinimann, Roman Scherer, Yanick Roppel und Manuel Leuthard. Das Quartett kehrt mit einer guten Bilanz zurück. Oliver Heinimann erreichte in seiner Paradedisziplin 50 Meter Brustschwimmen die Bronzemedaille, nachdem er zuvor über die doppelte Distanz in 1 Minute und 6,0 Sekunden einen neuen Klubrekord aufstellen konnte. Diese Leistung erbrachte ihm im A-Finale den fünften Rang.

Manuel Leuthard stieg in der Junioren Kategorie (17-18 Jahre) als zweiter über 50 Meter Freistil ebenfalls aufs Podest. Mit einer Zeit von 23,83 Sekunden unterbot er auch gleich die Nationalkaderlimite. Über 100 Meter erreichte der Frenkendorfer sogar das A-Finale der offenen Kategorie und darin den fünften Platz. Bestzeit gab es für Manuel auch über 50 Meter Delfin in 26,07 Sekunden.

Roman Scherer mit persönlichen Bestzeiten

Roman Scherer unterstrich seinen Aufwärtstrend und stand gleich drei Mal im Final auf den Bruststrecken. Über die 200 Meter konnte er seine persönliche Bestzeit auf 2:31,10 Minuten verbessern. Auch über 100 Meter blieb er nur knapp über seiner Bestmarke.

Yanick Roppel fand den Rhythmus erst nach der Hälfte der Meisterschaft und genauso sieht auch seine Bilanz aus. Bei sechs Starts gab es für Roppel drei neue Bestzeiten: im 100 Meter Freistil in der Staffel (54,69), ebenfalls im Freistil über die 400 Meter (4:27,48) und auch über 50 Meter Delfin (27,59).

Die vier Liestaler erzielten auch in der 4x100 Meter Staffel (Rang 10) und über 4x100 Meter Lagen (Rang 11) gute Leistungen.

Meistgesehen

Artboard 1