Am Wochenende waren die FCB-Frauen zu Gast beim FC Neunkirch, dem Leader der Nationalliga A, und teilten sich dort die Punkte. Damit konnte das Team von Trainerin Sissy Raith den zweiten Platz verteidigen, den die Baslerinnen zurzeit mit einem Punkt Vorsprung auf den FCZ belegen. Der Serienmeister aus Zürich befindet sich momentan einen Punkt und einen Rang hinter dem FCB auf dem dritten Platz.

Bis zum nächsten Spitzenkampf für die FCB-Frauenequipe vergeht nun ziemlich genau ein Monat: Dann empfangen die Rotblauen den aktuellen Meister aus Zürich. Für eine schöne Kulisse ist bei dieser Partie bereits gesorgt, denn die beiden Teams werden im St. Jakob-Park gegeneinander antreten. Normalerweise spielen die FCB-Frauen auf dem Nachwuchs-Campus.

Der Klassiker zwischen dem FCB und dem FCZ findet im Anschluss an den Männer-Viertelfinal im Helvetia Schweizer Cup statt.