Leichtathletik
Staffel mit Elisa Mayer läuft am EYOF auf Rang 4

Die Frauenstaffel der U17-Nationalmannschaft qualifizierte sich am letzten Freitag am EYOF in überzeugenden 47.37s für den Finallauf vom Samstag. In dieser Staffel lief das Nachwuchstalent aus Oberdorf und für die LV Frenke startende Elisa Mayer die Schluss-Strecke.

Patrick Schmutz
Merken
Drucken
Teilen
Elisa Mayer (Nr. 555) auf den letzten 100m im Staffelteam Schweiz.

Elisa Mayer (Nr. 555) auf den letzten 100m im Staffelteam Schweiz.

Zur Verfügung gestellt

Zum Abschluss der Leichtathletik-Wettkämpfe beim Olympischen Festival der europäischen Jugend (EYOF) in Györ (HUN) hat die 4×100-m-Staffel der Frauen den vierten Rang belegt. Als es zählte waren die 16-jährigen Athletinnen der 4×100-m-Staffel noch einmal bereit. Deborah Agbelese (LV Wettingen-Baden), Nadja Zurlinden (LV Langenthal), Léonie Pointet (CA Riviera) und Elisa Mayer (LV Frenke) steigerten sich im Vergleich zum Vorlauf um über eine halbe Sekunde und blieben gar deutlich unter 47 Sekunden. Mit 46,74 landete das Quartett als Vierte knapp neben dem Podest, zum Medaillen-Coup fehlten 36 Hundertstel.