Behindertensport
Tobias Fankhauser als Vorfahrer für Fabian Cancellara und Co.

Wie im Vorjahr wird der Paralympics Silbermedaillengewinner von London, Tobias Fankhauser, Schweizer Meister im Zeitfahren mit dem Handbike (MH1). Die Handbike-Athleten konnten in Satigny auf derselben Strecke starten wie wenig später die Radfahrer.

Merken
Drucken
Teilen
Verteidigt seinen SM-Titel: Tobias Fankhauser aus Hölstein. Foto: ZVG

Verteidigt seinen SM-Titel: Tobias Fankhauser aus Hölstein. Foto: ZVG

Der Hölsteiner Tobias Fankhauser konnte an den Schweizer Meisterschaften in der Genfer Gemeinde Satigny seinen Titel in der Kategorie Handbike MH1 verteidigen. Im anspruchsvollen Zeitfahren über 19 Kilometer gewann er souverän vor Franz Weber.

Vorfahrer für Cancellara

Zum zweiten Mal durften dabei die Handbiker auf derselben Strecke antreten wie wenige Stunden später auch die Elite-Radfahrer zu ihrem Zeitfahren. Dort setzte sich Favorit Fabian Cancellara vor Michael Elmiger durch.

Erste Hälfte abgeschlossen

Mit diesem Rennen ist für den Paralympics Silbermedaillengewinner aus Hölstein nun die erste Saisonhälfte abgeschlossen. Nach einer kurzen Pause beginnt die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften im kanadischen Baie-Comeau Ende August. (NCH)