Aeneas Appius holt für die Schweiz die erste Goldmedaille an der ITU Duathlon Sprintweltmeisterschaft über 5 km Run, 20 km Bike, 2.5 km Run. Seine Siegeszeit betrug 1:05:03. Beim sehr anspruchsvollen und coupierten Rad-Rundkurs mit 280 Höhenmetern in der Weinregion von Penticton (Kanada) führt er kurzzeitig sogar die Spitze an. Appius siegte mit einem Start / Ziel Sieg und gewinnt mit über 31 Sek vor zwei Amerikanern.

Anita Appius trotz eines Radsturzes auch in den Top 10 

Einige Stunden später, holt aus der kleinen Schweizer Delegation, Delia Sclabas den Juniorinnen-Weltmeister Titel in einem sehr souveränen Sieg. Sie läuft die ersten 5km in 16:01 und Adrien Briffod erkämpft sich in einem schnellen Rennen (10/40/5km) mit der besten Radfahrt die Bronzemedaille U23.

Aeneas Appius umrahmt von den zweit- und  dritt platzierten Amerikanern, Kerry Farrell und Brent Peacock

Aeneas Appius umrahmt von den zweit- und dritt platzierten Amerikanern, Kerry Farrell und Brent Peacock