Handball
Trainerwechsel beim RTV 1879 Basel: Silvio Wernle ab sofort im Amt

Beim Handball-Nati-B-Verein RTV 1879 Basel kommt es kurzfristig zu einem Trainerwechsel. Der bisherige Trainer Dragomir Cmiljanovic (63) hat sich entschlossen, sein Amt aus zeitlichen Gründen per sofort niederzulegen. Nachfolger ist Silvio Wernle.

Meinrad Stöcklin
Merken
Drucken
Teilen
Der neue RTV-Trainer: Silvio Wernle. (Archiv)

Der neue RTV-Trainer: Silvio Wernle. (Archiv)

Die Clubleitung hat kurzfristig eine adäquate Lösung gefunden. Ab heute Freitag, 6. Dezember 2013, ist der langjährige RTV-Spieler und -Captain Silvio Wernle (38) neuer Cheftrainer. Werner Gilg bleibt Torhütertrainer.

Silvio Wernle wird die Mannschaft somit bereits morgen Samstag im Spitzenkampf gegen den TV Endingen betreuen (17.00 Uhr, Spielhalle St. Jakob/Kleine St. Jakobshalle).

Diese Partie wird als Doppelspiel mit dem FC Basel ausgetragen, der am gleichen Abend im Stadion St. Jakob-Park auf die Zürcher Grasshoppers trifft (Spielbeginn 19.45 Uhr). Für das RTV-Heimspiel gilt ein einheitlicher Eintrittspreis von 5 Franken. Zuletzt verlor der RTV am Dienstag dieser Woche auswärts gegen Yellow Winterthur deutlich mit 22:33 und rutschte in der Tabelle auf den fünften Platz ab.

Danach stehen für den RTV im Dezember noch die Auswärtsspiele beim HSC Suhr Aarau (Samstag, 14. Dezember) sowie, zum Rückrundenstart, beim HSC Kreuzlingen (am Mittwoch, 18. Dezember) auf dem Programm, ehe anschliessend eine Spielpause bis Ende Januar 2014 ansteht.