Vor seinem Engagement in Kriens, wo er in 49 Spielen 78 Tore erzielte, hatte Luca Engler in Zürich bei GC Amicitia unter Vertrag gestanden. Gesamthaft bestritt Engler bislang 112 NLA-Spiele und konnte sich dabei 223 Tore notieren lassen. Zudem spielte er 2018 einmal für die Schweizer Nationalmannschaft.

Luca Engler hat sein Biologie- und Sportstudium abgeschlossen und wird im kommenden Sommer in Basel eine Stelle als Lehrer antreten. Der 1.90 Meter Aufbauer spielt primär auf der Position im rechten Rückraum, unterschrieb in Basel für zwei Jahre und freut sich auf seine neue sportliche Herausforderung in seiner Heimat.

Vor wenigen Tagen erlitt Engler im Training in Kriens einen Bruch des Handmittelknochens und des Zeigefingers an der linken Hand und wird heute Mittwoch operiert. Der RTV wünscht Luca Engler eine komplikationsfreie Genesung und heisst ihn schon jetzt herzlich in Basel willkommen.

Derweil sind beim RTV dieser Tage und Wochen weitere Personalplanungen im Gang. Nähere Informationen erfolgen zu gegebener Zeit.

Nächster sportlicher Fixpunkt für den RTV bildet am Samstag, 23. Februar, das kapitale Heimspiel gegen den TSV Fortitudo Gossau (18:00 Uhr, Sporthalle Rankhof, Basel).