Handball
Trotz starker Leistung verliert der TVB auswärts gegen Endingen

Nach einer starken ersten Halbzeit (11:10 Führung) verliert der TV Birsfelden dennoch gegen den TV Endingen mit 24:27. In einer gut gefüllten Halle lieferten sich die beiden Teams ein Duell auf Augenhöhe. Keiner Mannschaft gelang eine frühzeitige Distanzierung des Gegners.

Marc Schreier
Merken
Drucken
Teilen
Birsfeldens Mads Boie Thomsen holt zum Torschuss aus.

Birsfeldens Mads Boie Thomsen holt zum Torschuss aus.

Uwe Zink

Vor 450 Zuschauern lieferten sich die beiden Teams ein Duell auf Augenhöhe. Kein Team konnte sich in der ersten Halbzeit mit mehr als einem Tor absetzen. Mit 10:11 für den TV Birsfelden ging es in die Pause. Die wenige Tore zeigen, dass vor allem die beiden Torhüter Braun (TVB) und Ferrante (TVE) mit Abwehrquoten von über 50% in der ersten Halbzeit zu überzeugen wussten.

In der zweiten Halbzeit knüpften beide Teams an der ersten Halbzeit an. Man marschierte im Gleichschritt weiter, dies bis zum 16:15 in Minute 40. Dann ein kleiner Bruch bei den Birsfeldern und schon war das routinierte Endingen mit 18:15 um 3 Tore entwischt. Diese Hypothek konnte der TVB nie mehr ganz ablegen und man verlor gegen ein weiteres Top-Team der NLB mit 27:24.

Die Birsfelder stehen nun mit einem Sieg aus den ersten 6 Saisonspielen im hinteren Teil der Tabelle. Es muss jedoch festgehalten werden, dass man mit Schaffhausen, Endingen, Stäfa und Möhlin auf viele der Spitzenteams getroffen ist. Nun stehen mit den Spielen gegen Solothurn, Wädenswil, Winterthur, Baden, Genf und Siggenthal die Partien an, in welchen man zwingend Punkten muss! Das erste dieser wichtigen Duelle steigt nächsten Sonntag 23.10.2016 um 17:00 in Solothurn.

TV Endingen - TV Birsfelden (27:24)

TV Endingen - Birsfelden 27:24 (10:11)

Siggenthal Station GoEasy 1. – 450 Zuschauer – SR: Christinet Bryan, Makhlouf Michael

TV Endingen: Ferrante (39% + 1 Tor), Amrein; Riechsteiner L. (1), Baumann, Wildi, Huwyler, Sudzum (4), Riechsteiner C. (2/1), Pejkovic (1), Feldmann, Schubnell (3), Kündig (4), Sarac (11/2), Knecht.

TV Birsfelden: Braun (43%), Tränkner (0%); Thomsen (6), Buob, Spänhauer (1), Sala (6), Butt , Galvagno (1), Reichmuth (1), Mikula (2/1), Müller (3), Oberli, Sebele (4), Ryhiner.