Handball
TV Birsfelden mit Sieg zum Saisonstart

Dem TV Birsfelden ist der Start in die neue Saison geglückt. Die Birsfelder besiegen zu Hause vor etwas über 150 Zuschauern die SG Horgen mit 27:25.

Marc Schreier
Merken
Drucken
Teilen
TV Birsfelden gewinnt seinen Auftakt gegen Horgen.

TV Birsfelden gewinnt seinen Auftakt gegen Horgen.

Uwe Zinke

In Abwesenheit der Leistungsträger Spänhauer, Sebele und T. Reichmuth trat der TVB mit einer jungen Truppe zum ersten Saisonspiel an. Mit Riebel (Jahrgang 97, 2 Tore) und Buob (99, 1 Tor) gaben zwei ganz junge Spieler aus der durch den TV Birsfelden getragenen Juniorenabteilung HSG Nordwest ein geglücktes NLB-Saisondebut. Dazu kam noch der junge Neuzugang Butt (97, 1 Tor) vom HSC Suhr Aarau (mit Doppellizenz).

Birsfelden fand zu Beginn, getragen durch die Rückraumachse Oberli (8 Tore), Mikula (5) und Thomsen (5 und viele Assists), gut in die Partie. Nach knapp 10 Minuten lag das Heimteam mit 4:2 in Front. Speziell an Torhüter Braun bissen sich die Gäste vom Zürichsee die Zähne aus. Bis zur Pause konnte sich Birsfelden bis auf 16:12 absetzen.

Matchwinner im Tor

Nach der Pause kam der einzige Bruch im Birsfelder Spiel. Bis zu Minute 38 musste man die Gäste auf 17:17 aufschliessen lassen. Dann legten die Birsfelder aber den Schalter wieder um und konnten am Schluss einen ungefährdeten 27:25-Sieg einfahren. Als «Man of the Match» kann Torhüter Braun bezeichnet werden, welcher mehrere Grossparaden zeigte und am Schluss auf eine Abwehrquote von 50% kam.

Als nächstes steht bereits der erste Saisonhöhepunkt mit dem Nordwestschweizerderby gegen den TV Möhlin an. Auch die Fricktaler sind mit einem 34:20-Auswärtssieg gegen die SG Yellow/Pfadi Espoirs positiv in die Saison gestartet. Das regionale Kräftemessen findet am Mittwoch, 14.09.2016 um 20:15 Uhr in der Sporthalle Birsfelden statt.

Telegramm

Birsfelden Sporthalle. – 150 Zuschauer – SR: Andreoli Reto, Leu Raymond

TV Birsfelden: Braun (50%), Tränkner; Thomsen (5), Buob (1), Riebel (2), Sala (3), Butt (1), Galvagno, Morf, Oberli (8), Mikula (5/4), Ryhiner, Müller (2)

SG Horgen: Schubiger (23%), Kasalo (45%); Pospisil (4), Smayra, Zimmermann (8), Kummer, Rosano (3), Bless, Thaler (2), Zuber (5), Pocz-Nagy (1), Wolfer (1/1), Karlen, Gretler (1)

Birsfelden unter anderem ohne Spänhauer, Sebele und T. Reichmuth