Vor über 400 Zuschauern wurde aufgrund des verhaltenen Saisonstarts beider Teams eine knappe Affiche erwartet. Leider unterlag der TVB mit 24:28 den Urnern.

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, wobei die Gäste meistens mit ein bis zwei Toren vorlegen konnten. Ihnen wurde das Tore schiessen mit einer ungenügenden Rückwärtsbewegung Seitens TVB auch leicht gemacht. Die Hafenstädter ihrerseits mussten härter für ihre Tore arbeiten, konnten aber meistens nachziehen.

Somit ging man mit 12:13 in die Pause. Während bei den Gästen vor allem die bekannten Leistungsträger wie Obad (8 Tore), Fallegger I. (7) und Koljanin (5) überzeugten, war es beim TVB der wiedergenesene Sebele mit total sechs Treffern, der das Heimteam im Spiel hielt.

Mässiger Saisonstart

In der zweiten Hälfte konnte sich Altdorf rasch mit drei Toren absetzen und verwaltete diesen Vorsprung bis zum Schluss souverän. Vom TVB, welcher mit drei Punkten aus sechs Spielen in die Saison gestartet ist, wird nun langsam aber sicher eine Reaktion erwartet. Die Mannschaft hat klar mehr Potenzial als sie zuletzt zeigte.

Die erste Chance zur Wiedergutmachung hat das Birsfelder Fanionteam am Samstag 17.10.2015 um 19:00 im Derby auswärts gegen Möhlin. Mit zwei Punkten dort, könnte man den Anschluss ans Mittelfeld weiterhin halten.