Handball
TV Birsfelden unterliegt mit 28:30 im Berner Oberland gegen den TV Steffisburg.

Merken
Drucken
Teilen
(Archivbild)

(Archivbild)

Uwe Zinke

Das Heimteam aus Steffisburg legte von Beginn weg vor. Rathgeb, welcher am Schluss auf 8 persönliche Treffer kam, skorte das 1:0. Ein paar Minuten später stand es 4:2 für Steffisburg. Diesen kleinen Rückstand konnten die Gäste aus Birsfelder leider nie mehr ganz wegmachen. Mit 15:14 aus Sicht der Heimmannschaft ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte zeigte sich weiterhin das gleiche Bild. Steffisburg konnte vor 230 Zuschauern immer vorlegen und die Birsfelder versuchten vergeblich diesen Rückstand wegzumachen. So kam es, wie es kommen musste und die Truppe von Thomas Reichmuth verliess das Berner Oberland mit Null Punkten und einer 28:30 Niederlage.

Aus Birsfelder Sicht gilt es die starke Leistung von Spielmacher Mikula mit 8 Toren und die 100% Trefferquote von Junior Danco (2 von 2) hervorzuheben.

TV Steffisburg - TV Birsfelden 30:28

Steffisburg Musterplatz. – 231 Zuschauer – SR: Anthamatten Tino, Wapp Andreas

TV Steffisburg: Eggenberger (31%), Hunziker (50%); Stebler (4), Simon (3), Meier, Schenk, Badertscher (1), Lutz (3), Wyttenbach, Manse (7/4), Christinat (2), Rathgeb (8), Sorgen (2)

TV Birsfelden: Braun (13%), Tränkner (58%); Thomsen (4), Buob, Danco (2), Spänhauer (3), Sala (4), Butt (3), Galvagno, Oberli (1), Mikula (8/1), Müller (3)

Nächstes Spiel: Freitag, 23. September 2016, 20:30 Uhr in Schaffhausen