Die Saison 2013/14 endete am 14.06.2014. Dardania sicherte sich mit drei Toren innert elf Minuten den ersten Tabellenrang, der zum Aufstieg in die 2. Liga interregional berechtigt. Der FC Reinach wird mit nur einem Punkt Rückstand Zweiter.

Am 16.08.2014 spielen die Reinacher ihr erstes Saisonspiel in der 2. Liga Nordwestschweiz auswärts gegen den FC Oberdorf. Sie gewinnen den ersten Test klar mit 4:1.

Absurd: Zwischen Saisonende und -start liegen somit gerademal 63 Tage. Die Pause im Winter dauert mit 132 Tagen mehr als doppelt so lang.

Trotz dieser langen Pause lohnt es sich, den Zwischenstand genauer zu betrachten. Der letztjährige Fast-Aufsteiger Reinach befindet sich mit bereits zehn Punkten Rückstand auf Leader Pajde lediglich auf dem fünften Platz. Den entgegengesetzten Sprung hat der momentane Leader Pajde gemacht. Im letzten Jahr schlussendlich auf Rang sieben, mit nur sechs Punkten Reserve auf die Abstiegsplätze, steigerten sich die Aargauer in dieser Saison derart, dass sie auf Platz eins stehen. Mit elf Siegen haben sie bereits jetzt so viele Siege auf dem Konto, wie in der gesamten letzten Spielzeit. Mit nur zwölf erhaltenen Gegentoren in 13 Partien liegt der Schlüssel zum Erfolg eindeutig in der Defensive.

Höhenflug geht weiter

Mit der zweitbesten Verteidigung aufwarten lassen kann sich Aufsteiger Aesch, welches die Promotion souverän mit 17 Punkten Vorsprung erreichte. Dass der Höheflug derart ungebremst weitergeht, ist der disziplinierten Abwehr zuzuschreiben. Mit nur 15 Gegentoren und acht Siegen aus 13 Spielen liegt Aesch mit vier Punkten Rückstand auf Pratteln auf dem dritten Zwischenrang.

Erneut in Schwierigkeiten befindet sich die Old Boys. Nachdem der Klassenerhalt in der vergangenen Spielzeit erst am letzten Spieltag mit einem 2:0-Sieg gegen Pratteln und der gütigen Mithilfe der direkten Konkurrenten gesichert werden konnte, liegt das Team auch in diesem Jahr nur einen Punkt über dem Strich. Mit 15 Punkten liegt OB punktgleich mit Gelterkinden und Riehen auf Rang 8.

Den Anschluss zu verlieren drohen Oberwil und Oberdorf. Auf den beiden letzten Rängen klassiert, beträgt der Abstand zum rettendehn elften Platz bereits sieben respektive sechs Punkte. Der Oberdorf konnte am letzten Spieltag vor der Winterpause mit einem 3:1-Sieg gegen die Old Boys die rote Laterne an Oberwil (1:3 gegen Gelterkinden) abgeben.

Tabelle 2. Liga Nordwestschweiz (13 von 26 Spielen)

1. NK Pajde 13 11 0 2 (93) 28 : 12 33
2. FC Pratteln 13 10 0 3 (42) 40 : 21 30
3. FC Aesch 13 8 2 3 (28) 25 : 15 26
4. FC Arlesheim 13 7 3 3 (24) 24 : 20 24
5. FC Reinach 13 7 2 4 (30) 37 : 32 23
6. FC Laufen 13 4 5 4 (32) 18 : 20 17
7. FC Rheinfelden 13 4 4 5 (35) 23 : 21 16
8. BSC Old Boys 13 4 3 6 (25) 26 : 26 15
9. FC Gelterkinden 13 4 3 6 (36) 16 : 20 15
10. FC Amicitia Riehen 13 4 3 6 (72) 21 : 28 15
11. US Olympia 1963 13 4 2 7 (39) 26 : 29 14
12. AS Timau Basel 13 4 2 7 (42) 22 : 24 14
13. FC Oberdorf 13 2 2 9 (33) 17 : 37 8
14. FC Oberwil 13 2 1 10 (24) 26 : 44 7