Rollhockey
Viel Tamtam und eine Niederlage für den RHC Basel

Der RHC Basel unterlag am Samstag dem RSC Uttigen vor heimischer Kulisse mit 4:8. Das grössere Thema waren die Probleme von Rot-Blau am Zeitnehmertisch, sodass Uttigen nur unter Protest spielte.

Drucken
Teilen
Nach kurzem Hin und Her pfiff Schiedsrichter Enrico Armati die Partie doch noch an. (Symbolbild)

Nach kurzem Hin und Her pfiff Schiedsrichter Enrico Armati die Partie doch noch an. (Symbolbild)

Juri Junkov

Mit einer halben Stunde Verspätung begann das Spiel zwischen Basel und Uttigen aufgrund einer Personalpanne am Zeitnehmertisch. Erst als sich mit Simon von Allmen und Florian Kläui zwei Spieler an den Tisch setzten, Uttigen sein Einverständnis zum Spielen unter Protest gab und Schiedsrichter Enrico Armati ein altes Matchblatt zaubern konnte, rollte die Kugel.

Der RHC Basel begann stark dezimiert mit viel Courage und legte durch Alberto Garcia und Alberto Gomez zum 1:0 und 2:1 vor. Je länger aber die Partie dauerte, desto stärker machte sich die dünne Personaldecke beim Heimteam bemerkbar. Die Anzahl Fehler in der Verteidigung nahm frappant zu, sodass Timo Schertenleib wie auch Robin Schaffer völlig frei im Strafraum vor der Pause zum 3:2 und 4:2 für Uttigen einschieben konnten.

Keine Aufholjagd

Sebastian Winkler brachte Basel nach nur 31 Sekunden in der zweiten Halbzeit wieder auf eine Länge heran, mehr ging aber nicht mehr. Auf der Gegenseite lief Schaffer dank der Freiräume zur Hochform auf, zauberte aus der Luft einen Ball wie Latte und Pfosten in die Maschen oder profitierte von Abstaubern. Tobias Mohr verwandelte für die Bebbi immerhin noch einen Penalty, den Schlusspunkt setzte aber Uttigens Leandro Wada mit einem wunderschön verwandelten direkten Freistoss zum 8:4-Siegtreffer.

Matchtelegramm:

RHC Basel - RSC Uttigen 4:8 (2:4)

Rollsporthalle Morgarten. - 40 Zuschauer. - SR: Armati / Fermi.

Tore: 5. Garcia 1:0, 9. Ribeiro 1:1, 11. Gomez 2:1, 14. Ribeiro 2:2, 21. Schertenleib 2:3, 22. Schaffer 2:4, 26. Winkler 3:4, 35. Schaffer 3:5, 41. Schaffer 3:6, 41. Mohr 4:6, 47. Schaffer 4:7, 48. Wada 4:8.

RHC Basel: Mühlheim, Froese; Garcia (1), Gomez (1), Pellizzari, Mohr (1), Winkler (1).

RSC Uttigen: Langenegger, Vizio; Wada (1), Walther, Pereira, Schertenleib (1), Frey, Ribeiro (2), Schaffer (4), Niederhauser.

Bemerkungen: 1-mal 2 Min. gegen Basel, 1-mal 2 Min. gegen Uttigen. Basel ohne von Allmen, Kläui und Bund.

Aktuelle Nachrichten