An den diesjährigen Schweizer Langbahnmeisterschaften vom 23.-26. März in Genf nahmen 422 Sportler von 49 Vereinen mit knapp 1800 individuellen Starts teil. Die grössten Teams stellten der Schwimmclub Uster Wallisellen (40), Limmat Sharks Zürich (26) und Schwimmverein beider Basel (20). Vom Schwimmclub Liestal starteten im Piscine des Vernets sechs Schwimmer sowie zwei für den SV beider Basel lizenzierte, aber bei in Liestal trainierende Schwimmerinnen Elena Wiedmer und Sylvia Kempter.

Mit dem Gewinn der Silbermedaille über 4x100m Freistil in 3:27.50 Sek. konnten Manuel Leuthard (50.89), Felix Kempter (52.58), Yanick Roppel (51.47) und Daniel Rast (52.56) für den Höhepunkt aus Liestaler Sicht sorgen. Mit dieser Zeit verbesserte das Quartett den bestehenden Regionalrekord um beinahe vier Sekunden. Ebenfalls eine Silbermedaille gewann das Frauenteam des SV Basel über 4x200m Freistil. 

Felix Kempter, Manuel Leuthard, Yanick Roppel und Daniel Rast (v. l. n. r.)

Felix Kempter, Manuel Leuthard, Yanick Roppel und Daniel Rast (v. l. n. r.)

Jill-Vivian Reich, Vanessa Rebmann, Kailea Green und Tamara Boillat mussten sich nur dem Team aus Uster geschlagen geben. Mit Bronze über 100m Freistil in 50.83 Sek. gewann Manuel Leuthard eine Einzelmedaille und bestätigte damit, dass er momentan zu den stärksten Schweizer Schwimmer auf dieser Strecke gehört. Bei seinen drei Starts konnte sich Manuel dreimal für das A Finale qualifizieren und belegte Platz fünf über 50m Freistil sowie Platz sieben über 50m Delfin. Mit dem fünften Platz über 50m Brust für Roman Scherer sowie mit dem achten Platz über 50m Freistil von Felix Kempter gab es weitere A-Final Qualifikationen für unser Team.

Bronzemedaillen-Gewinner Manuel Leuthard (rechts).

Bronzemedaillen-Gewinner Manuel Leuthard (rechts).

Mit persönlichen Bestzeiten konnten alle unserer Teilnehmer in die B-Finals vorstossen. Sylvia Kempter gewann sogar in 28.85 Sek. über 50m Delfin das B-Finale, Yanick Roppel schlug knapp als zweiter über 50m Freistil in starken 23.89 Sek. an und Tihomir Rajic wurde Dritter über 50m Rücken in 27.88 Sek. Elena Wiedmer schwamm zum ersten Mal in 59.80 Sek. unter die Minutenmarke über 100m Freistil.

In der Punktewertung nach Rang in der die Platzierungen eins bis 16 gezählt werden konnten die Herren der SC Liestal mit einem starken siebten Rang die Meisterschaft abschliessen. Das Frauenteam aus Basel belegte sogar den hervorragenden vierten Platz. (gsz)