FCB-Noten
Vorne im Zentrum und hinten im Zentrum war je ein FCB-Spieler gut

Breel Embolo und Marek Suchy waren die besten Basler Spieler im Tourbillon. Davide Callà aber war offensiv viel zu harmlos. Von einem Offensivspieler erwartet man mehr, als ein solides Spiel in der Defensive.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
Breel Embolo und Marek Suchy waren Basels Beste.

Breel Embolo und Marek Suchy waren Basels Beste.

Tomas Vaclik: Note 4,5 Bei der grössten Sion-Chance von Zverotic (86.) musste er nicht eingreifen. Ansonsten nicht ernsthaft geprüft.
14 Bilder
Taulant Xhaka: Note 4 Hatte zu Beginn Mühe gegen Akolo und Konaté. Steigerte sich dann, bis er in der 70. Minute angeschlagen rausging.
Fabian Schär: Note 4,5 Eine wacklige erste Halbzeit, in der er nach einem Foul an Konaté verwarnt wurde. Nach dem Tee ein sicherer Wert.
Marek Suchy: Note 5 Hatte Sions Klassestürmer Konaté jederzeit im Griff. An Suchy prallte jeder Gegenspieler ab – starker Auftritt.
Behrang Safari: Note 4 Brauchte wie Schär und Xhaka einige Minuten, um sich an die Gangart der Sittener zu gewöhnen.
Fabian Frei: Note 4,5 Führte Regie im altbekannten Stil. Sah seinen Freistoss von Vanins abgewehrt. Trotzdem: Frei kann mehr.
Mohamed Elneny: Note 4,5 Läuferisch Weltklasse – spielerisch mit hellen und dunklen Momenten. War gestern ein wichtiger Baustein.
Derlis Gonzalez: Note 4 Hatte eine gelungene Szene: Als er mit gutem Auge Embolos Führungstreffer vorbereitete. Ansonsten blass.
Luca Zuffi: Note 4 In Sion zurück auf der gewohnten Position hinter der Sturmspitze. Auffälliger als zuletzt war er aber nicht.
Davide Callà: Note 3,5 Ihn sah man während der 93 Minuten praktisch nicht. Mag sein, dass er andere Aufgaben hatte als offensiv aufzufallen.
Breel Embolo: Note 5 War in der ersten Halbzeit der auffälligste Basler – nicht nur wegen seines Treffers. Vergab in der Schlussphase das 2:0.
Philipp Degen: Note 4 Kam in der 70. Minute für Xhaka und zum ersten Ligaeinsatz seit dem 28. Februar. Spulte 23 solide Minuten ab.
Adama Traoré: Ohne Note Kam in der 86. Minute für Frei. Pech, als ihn ein Schuss mitten im Gesicht traf. Zu kurz im Einsatz für eine Bewertung.
Walter Samuel: Ohne Note Kam in der 93. Minute, um den letzten Sion-Angriff abzuwehren. Zu kurz im Einsatz für eine Note.

Tomas Vaclik: Note 4,5 Bei der grössten Sion-Chance von Zverotic (86.) musste er nicht eingreifen. Ansonsten nicht ernsthaft geprüft.

Keystone