Fussball
Weiss Alex Frei über den Sport im Baselbiet Bescheid? Das Quiz

Der Rekordtorschütze der Schweizer Nationalmannschaft wird für seine Verdienste am Freitag mit dem Baselbieter Sportpreis ausgezeichnet. Im Quiz gibt der 34-Jährige einen Einblick in seine Kenntnisse der lokalen Sportszene.

Jonas Burch
Merken
Drucken
Teilen
Alex Frei (M.) spielt für die Senioren von Biel-Benken.

Alex Frei (M.) spielt für die Senioren von Biel-Benken.

Uwe Zinke

Wie heisst der zurzeit beste Baselbieter Fussball-Klub?
Muttenz kann es nicht sein. Entweder Dornach oder Liestal, nicht?
Es ist doch Muttenz, das einen Punkt vor den beiden liegt.
Dann war ich ja ganz nahe dran.
In welcher Sportart spielen die Therwil Flyers um den Titel?
Das weiss ich: Baseball.
Die schönste Tore von Alex Frei

Richtig. Wie viele Baselbieter Teams spielen 1.-Liga-Handball?
Sicher Pratteln. Es gibt aber noch andere. Bottmingen und Binningen gehören jedenfalls nicht dazu.
Birsfelden und Leimental sind die anderen. Gregori Ott spielt sicher nicht dort, sondern geht welcher Sportart nach?
Der Name sagt mir was. Leichtathletik, Schiessen und Badminton eher weniger. Oder halt - Hürdenlauf?
Die Branche stimmt. Er ist aber Kugelstosser und Diskuswerfer. Zum Abschluss: Wer hat den Sportpreis 2012 gewonnen?
Jetzt haben Sie mich erwischt. Sportart?
Eishockey.
Jemand von Zunzgen-Sissach wäre eher unwahrscheinlich.
Aber der Mann kommt aus Sissach und trainiert ein NLA-Team.
Natürlich! Kevin Schläpfer von Biel.

Das Interview zur Preisverleihung finden Sie in der gedruckten Ausgabe vom 13. Dezember.