Schach
Weltklasse-Schachjunioren zu Gast im Landgasthof Riehen

Blickt man zu Beginn der 4. Runde über die Bühne des Spielsaals im Landgasthof Riehen, wo auch im 2017 wieder das Schachfestival Basel ausgetragen wird, fällt eines sofort auf – die vorderen 8 Bretter des Meisterturniers sind nahezu durchwegs von überaus jungen talentierten Schachspielern besetzt.

Merken
Drucken
Teilen
Grossmeister Jord Van Foreest beim Spiel

Grossmeister Jord Van Foreest beim Spiel

Zur Verfügung gestellt

Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen, viele starke Spieler zu einer Teilnahme am Schachfestival Basel zu überzeugen - wobei Überzeugung kaum mehr von Nöten ist, hat sich das Neujahrsturnier, welches bereits zum zweiten Mal im Landgasthof Riehen ausgetragen wird, einen sehr positiven Namen im In- und Ausland erarbeitet.

Dennoch ist bemerkenswert, wie viele Titelträger in diesem Jahr den Weg nach Riehen fanden und um einen Turniersieg mitspielen. Was die Turnierorganisatoren um Präsident Bruno Zanetti besonders freut, ist die grosse Anzahl an jungen sehr talentierten Schachspielern, welche die diesjährige Austragung bereichern.

Konnten mit Grossmeister (GM) Jorden van Foreest aus Holland die Nummer 3 der U18 Junioren weltweit, mit GM Jinshi Bai aus China die Nummer 11 der U18, sowie GM Rasmus Svane aus Deutschland als Nummer 21 der U-20-Junioren, sowie viele weitere Jungtalente unterschiedlicher Nationen, eine sehr beachtliche Anzahl junger Schachspieler verpflichtet werden, welche zusätzlich einen ersten Eindruck vom breiten nationalen Spektrum (24 teilnehmende Nationen, u.a. Japan, Singapur, Venezuela, Indien, etc.) vermitteln.

Die nächste Runde beginnt bei allen 3 Turnieren am Freitag um 10.00 Uhr, Zuschauer sind willkommen im Hotel Restaurant Landgasthof Riehen. Die detaillierten Resultate und Paarungen unter: www.schachfestivalbasel.ch.