Am 19. August 2018, kurz nach 16.30 Uhr wird bekannt sein, welcher Schwinger den Siegermuni namens Prince mit nach Hause nehmen darf. Dann steigt in Schönenbuch der Schlussgang des 103. Basllandschaftlichen Kantononalschwingfests.

Titelkandidaten gibt es einige. Die besten Schwinger aus der Nordwestschweiz und einige Berner Gäste werden alles geben, um am Ende des Tages im Schlussgang zu stehen. Zu den Favoriten auf die Schlussgang-Teilnahme zählen vor allem die sieben eidgenössischen Kranzschwinger Nick Alpiger Nick, Christoph Bieri, Remo Käser, Patrick Räbmatter, David Schmid, Remo Stalder und Mario Thürig.

Bleibt der Siegermuni im Baslebiet?

Doch auch die regionalen Spitzenschwinger um Roger Erb (Oberwil), Samuel Brun (Ettingen) und Janic Voggensperger (Schönenbuch) haben durchaus Ambitionen und werden versuchen den Festsieg und den Siegermuni im Baselbiet zu halten. 

Das Motto des diesjährigen Kantonalschwingfests lautet «ein Fest auf dem Hof». Gemäss dem Organisationskomitte wird das Festareal «in eine wunderschöne Landschaft zwischen Kirschbäumen und Bauernhöfen eingebettet werden». Die Vorfreude sei riesig, schreibt das Organisationskomitee in einer Pressemitteilung.